Mein Kopf braucht Futter!

So langsam stelle ich Entzugsgefühle fest. Ich vermisse die Lernerei. Warum sonst tippe ich in zwei Tagen 1524 Vokabeln mit Übersetzung ab? Ich vermisse die Lernerei. Sagte ich schon. Mein Kopf braucht neuen Input!
Ich habe mich gleich mal schlau gemacht über Sprachkurse. Aber die haben alle schon angefangen. Ich müsste eine halbe Stunde in die nächstgrößere Unistadt fahren. Dort gibt es jede Menge Kurse. Will ich das? Noch ist es nur ein Gedanke, der sich langsam zur Idee und dann zum Entschluss formt. Mir schwebt Italienisch vor. Ich habe mal einen Kurs besucht, der parallel zur Ausbildung angeboten wurde und fand die Sprache toll. Ich habe zur gleichen Zeit noch nebenbei einen Schwedisch-Kurs gemacht (offenbar konnte ich dort schon den Hals nicht voll kriegen… ). Aber das reicht nur für den Campingplatz und obwohl ich unbedingt mal nach Schweden will, würde ich lieber Italienisch lernen.
Oder will ich was ganz anderes lernen? Woher kommt dieses Bedürfnis überhaupt? Kaum habe ich mal vier Wochen keine Aufgabe, die mein Hirn fordert, wird mir öd und fad…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.