Mitmenschen…

Vielleicht erinnert sich einer dran, dass ich mich mal über supermarktgangblockierende Rentner, schlurfende Hausfrauen und vom Lebensmitteleinkauf faszinierte Ehemänner ausgelassen hab.
Es gibt eine zweite Kategorie von Mitmenschen, die einen an sich sehr geduldigen Menschen wie mich fast zum Ausflippen bringen. PS-Monsterbesitzer, die auf Landstraßen 80 fahren.
Natürlich kommt es ab und an vor, dass ich gezwungenermaßen einem Laster hinterhertuckern muss. Ist zwar ärgerlich, kann man manchmal aber nicht ändern.
Aber wenn die Straßen einmal, EINMAL frei sind, hab ich in 8 von 10 Fällen eine hochmotorisierte Limousine vor mir, gerne mit Stern vornedrauf, gerne in schwarz oder weinrot, gerne mit Klorolle auf der Heckablage, die mit maximal 80 Sachen vor mir hertuckert.
Warum, frage ich mich in solchen Fällen, warum kaufen sich Leute Fahrzeuge mit 200 PS, wenn sie ihr Leben lang damit herumgurken? Ist das nicht Missbrauch am Automobil?
Liebe Trantüten in euren ledergepolsterten Sänften:
WER GURKEN WILL SOLL FIESTA FAHREN!!!
Und das nach Möglichkeit hinter mir.
Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.