Say it selfie – haarige Sache …

Die dritte Runde Selfies ist bei mir eine kleine Motz-Runde geworden. Man könnte meinen, ich wäre den ganzen Tag schlecht gelaunt, aber stimmt gar nicht. (Nur den halben. Und ich hatte Gründe. Aber seht selbst!)

Die liebe Claudi von wasfürmich hat mal wieder drei Fragen in die Runde geworfen – die diesmal Uhrzeiten waren.

Um Sieben Uhr morgens …

… wer … wo… was … Kaffee bitte. Das Kind und ich sind keine frühen Vögel und auch wenn wir um sieben Uhr morgens in der Küche sitzen, heißt das keineswegs, dass wir wach sind. Und auf dem Bild erkennt ihr ganz gut, was ich so vorhabe (ja, erstmal aufwachen und DANN den Ansatz wieder schick machen lassen) …

Um 14 Uhr …

… soll daraus blond werden? Echt jetzt? Meine Frisörin war ganz begeistert von den neugewonnenen Erkenntnissen ihrer Blondschulung und ihren neuen Farben. „Der fliederfarbige Touch im Ansatz wäscht sich raus“, sagte sie. ECHT JETZT? (Ja, aber mit der Zeit halt.) Tatsächlich: Nach dem Abwaschen bleibt ein zarter violetter Schimmer auf meinem Ansatz zurück. Der Rest ist nicht mehr blond, sondern irgendwie … mausig. „Aschig“, sagt die Fachfrau. Ich bin zum ersten Mal nach dem Frisörbesuch unglücklich und kneife daheim vorm Spiegel die Augen zu.

Um 18:34 Uhr …

… strecken wir der komischen Farbe einfach die Zunge raus. Ich gewöhne mich dran. Es ist zwar nicht mehr Nudelblond, sondern Vollkornnudelblond, aber irgendwie sieht es gar nicht mehr so schlimm aus. (Vielleicht hat mir auch der Optiker den Tag gerettet, der feststellte, dass meine Augen in zehn Jahren (hüstel) nicht schlechter geworden sind. Und vielleicht liegt’s an den neuen Linsen, dass ich die Haare nicht mehr bäh finde. Wie auch immer – ich bin versöhnt. Und nächstes mal bitte wieder reines NUDELBLOND.)

Das war meine dritte Runde „Say it Selfie“, schaut mal bei Claudi vorbei, ihre Bilder sind ziemlich cool geworden!

#wfmsayitselfie

 

 

5 Antworten auf „Say it selfie – haarige Sache …“

  1. Also meine Vollkornnudeln haben eine andere Farbe …

    Ansonsten bin ich völlig inkompetent – mein letzter Coiffeurbesuch ist mehr als 3 Jahre her …

    1. Auf den Bildern sieht man das tatsächlich nicht. Aber meine Haare waren gestern zartgrau und in den Ansätzen violett wie bei einer alten Dame. War heut nochmal beim Frisör und hab fast das alte Blond wieder. PUH.

      1. Super! Die Haare machen einfach schon viel aus …

        Mit meiner (neuen) Haarfarbe hab ich mich arrangiert inzwischen – ich hab noch nie gefärbt und will das auch gar nicht anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.