Zwei Erkenntnisse…

… des heutigen Tages.
Die erste: Ich sehe nicht so alt aus, wie ich bin.
Ich war heute mit Mama unterwegs, weil unser Esszimmer dringend einen Rollo fürs Dachfenster braucht und es in ihrer Verwandtschaft einen Innenausstatter gibt.
Da der Herr schon fast 70 ist und mich vermutlich nicht erkannt hätte, musste Mama mit.
Er sah uns beide an und erkannte meine Mama auch sofort. Zu mir sagte er: „Wo wächst die junge Dame denn noch hin?“ (Ich war mit meinen 1,63 fast so groß wie er…) Da meinte meine Mama: „Die junge Dame ist 27 und wächst vermutlich überhaupt nicht mehr.“
Der ältere Herr war mächtig verblüfft. Ist doch schön, dass man mir noch Wachstumsschübe (in die Höhe!) zutraut.
Die zweite Erkenntnis: Landhausmode muss nicht spießig sein. Dass ich Schatzi heute Abend zu einem Konzert der etwas anderen Art begleiten darf, hab ich mir selbst eingebrockt. Ich habe von der Zeitung zwei Freikarten bekommen und darf die Berichterstattung dafür machen. Schatzi wollte erst mit den Kollegen gehen und mich mitschleppen, jetzt darf er hochoffiziell und umsonst mit. Ich will nicht näher auf die Musik eingehen, aber mit Trachtenmode fällt man da am wenigsten auf . Und mit einer kurzen Bermuda, einer schulterfreien Trachtenbluse und hohen Stiefeln sieht’s noch nicht mal piefig aus… sondern irgendwie ganz… naja.
Fotos gibt’s sicher keine, aber einen Erlebnisbericht, fast so, als wärt ihr live dabei gewesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.