Stress lass‘ nach…

Die Woche dümpelt vor sich hin, aber am Wochenende rast die Zeit. Ich hatte heute zwischen zehn und zwölf drei Termine für die Zeitung und kam kaum hinterher. Bin fünfzig Kilometer durch den Kreis gebraust – die mir keiner bezahlt – um festzustellen, dass der erste Termin wahrscheinlich ausfällt, wegen mangelnden Interesses („Aber kommen Sie doch später nochmal vorbei…“ – Er fiel tatsächlich aus!), dass der zweite Termin viiiiel länger ging, als erwartet, und dass ich zum dritten Termin deswegen rasen musste, um dort angekommen festzustellen, dass noch gar nicht alle da sind und es erst später losgeht…
Alles in allem trotzdem ein ganz erfolgreicher Tag. Ich mag meine Arbeit ja. Geschrieben ist schon alles, beim dritten Termin warte ich noch auf Bilder und dann schick‘ ich’s weg an die Redaktionen. Morgen dann noch ein Terminchen und dann ist wieder gut für dieses Wochenende. Und wenn ich Glück habe, bekomme ich für den geplatzten ersten Termin Ausfallhonorar. Wenigstens das.
Der Abend mit Schatzi war schöööön und voller weißt-Du-nochs und kaum-zu-glauben-dass-es-acht-Jahre-sinds.
Jetzt freue ich mich auf alle Fälle auf einen lustigen Abend unter Freunden – einen schönen Samstagabend da draußen wünsch‘ ich euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.