Verpennt…

…hab ich heute morgen. Und zwar mordsmäßig. Normalerweise bin ich um acht im Büro. Das heißt, ich fahre kurz nach sieben los.
Heute morgen klingelte mein Wecker extra früh, nämlich um viertel vor sechs. Blöderweise hat mich der Wecker heut gar nicht gestört. Ich hab ihn nämlich ausgemacht. Und um zwanzig nach acht wieder auf die Uhr geschaut. Erstaunlich, wie schnell ich morgens in die Gänge kommen kann. Zwanzig nach neun war ich im Büro und bin eine Dreiviertelstunde gefahren. Und geduscht hatte ich davor auch noch. Ich habe zwar ein paar Mal kontrolliert, ob ich auch alles richtig herum anhabe (und vor allem komplett), aber es war alles ok. Morgen versuch ich’s wieder auf die gemütlichere Art und stell den Wecker wieder auf sechs. Jeden Tag solche Hektik ertrag ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.