Müde, müde, müde…

…bin ich. Die erste Arbeitswoche nach dem Urlaub macht mich richtig fertig. Noch nie war meine to-do-list so lang, seit ich hier bin. Zwei Drittel der Punkte haben dieselbe Priorität („sollte am besten schon fertig sein“), der Rest ist einfach nur dringend.
Ich bin gestern um halb acht eingeschlafen. Und immer noch müde. Und außer Wäsche zusammenlegen habe ich nichts mehr geschafft zu Hause. Mein Magazin klopft immer dringlicher an. Ich komm nicht recht voran. Heute Abend sollte ich den Rest der Hausarbeit machen. Und das Magazin voranbringen. Vielleicht stelle ich mir vorsichtshalber gleich mal einen Wecker auf acht. Falls ich bis dahin schon wieder schlafe. *maunz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.