Projekt Kinderzimmer – Tag 7

Mein letzter Urlaubstag läutet das vorläufige Ende meiner kreativen Phase ein… leider. Zuviel „Weltliches“ ist zwischenzeitlich liegen geblieben, während ich in Papier und Farbe schwelgte. Aber schön war’s.

Heute morgen habe ich dann schließlich noch Freundschaft mit meiner nie benutzten Nähmaschine geschlossen. Vor ein paar Tagen habe ich beim Stöbern auf blogs ein niedliches Filzfüchsen gesehen. Blöderweise fand ich es nicht mehr, wusste aber noch ungefähr, wie es aussieht. Also zeichnete ich heute morgen den Schnitt aus dem Kopf auf Papier und übertrug ihn auf fuchsigen Filz.

Ich versuchte mich also mit der Nähmaschine an meinem Erstlingswerk. Und mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden, allein beim Boden hatte ich dann mütterliche Hilfe. Den Rest hab ich alleine hingekriegt. Die guten Näherinnen unter Euch – einfach nicht hinschauen.

Und damit endlich meine Kisten fertig werden und ich eh nicht an den schönen Servietten vorbei kam, hab ich die Fronten gleich mit Servietten überzogen. Besonders angetan hatte es mir diese hier:

Aber auch die anderen sind hübsch geworden und stehen jetzt im Regal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.