Da isses also.

Das neue Blog-Zuhause. Hier stehen noch virtuelle Umzugskisten herum. Die Klamotten sind noch nicht im Schrank, die Möbel noch nicht am richtigen Platz, aber so ist das nun mal, wenn man umzieht. Auch wenn es nur ein Blog ist.

Damit der Anfang nicht ganz so nüchtern daher kommt (und weil keiner Brot und Salz bringen wird…), ein paar (meiner Meinung nach) lesenswerte Geschichten aus meinem früheren Blogleben. Ich kennzeichne sie mit „Storys“.

Ich freue mich aufs Bloggen!

Seid herzlich willkommen, los geht’s.

7 Antworten auf „Da isses also.“

      1. Ich freu mich, mal wieder was von Dir zu lesen 🙂

        Mir geht’s gut, hab einfach relativ viel Stress: muss dieses Wochenende noch ein Paper für eine Konferenz schreiben und modellieren / animieren dafür. Das ist recht zeitaufwändig. Ausserdem will ich bis Mitte September den Hauptteil meiner Diss fertig haben. Aktuell stehe ich bei 119 Seiten. Im Oktober will ich abgeben.

        Arbeitstechnisch ist auch viel zu tun: unsere Software (hab ich allein geschrieben über die letzten 2 Jahre) ist jetzt zum 1. Mal verkauft worden, weitere Aufträge stehen in der Pipeline. Da sind auch noch Abschlussarbeiten nötig.

        Und wie immer alles gleichzeitig … 😉

        1. Glückwunsch! Du ohne ein Arbeitspensum für mindestens drei normale Leute, das kann ich mir eh nicht vorstellen. So magst Du es, da bist Du gut, so soll es sein. 🙂 Ich hatte auf die vorgefertigte Struktur des alten Blogs keine Lust mehr, außerdem ist es da auch um mich herum echt ruhig geworden. Geht wohl vielen so. Mein Tochterkind nimmt mich ordentlich in Beschlag, aber wir genießen die Zeit beide. Bin gespannt, wie es mit Deiner Diss weitergeht. Ist ja schon ein gutes Stück geschafft!

          1. Mir gefällt’s hier 🙂
            Ist so schön hell und freundlich.

            Mein Blog ist ja schon lang bei WordPress, mochte mich einfach nicht mehr mit der nicht-funktionierenden Technik und nicht-vorhandenen Kommunikation rumärgern.

            Tönt gut bei Dir 🙂

            Irgendwann besuch ich euch mal …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.