*Blätter*…

…ich bin eine bekennende Leseratte und befinde mich gerade wieder in einer Lesephase. Was gibt’s schöneres, als sich mit einem guten Buch von der Welt zu verabschieden, für ein, zwei, sieben Stündchen, und zu lesen, bis man nicht mehr weiß, wie man sitzen soll…
Erst hatte ich „Milchgeld“ ausgelesen, mir dann die Fortsetzung gekauft („Erntedank“), habe zwischendurch aber einen anderen Krimi gelesen und gleich die Säulen der Erde auf Englisch besorgt. Jetzt lese ich Erntedank und danach geht’s ans Englische. Bücher sind für mich noch mehr eine Sucht, als Schuhe. Ich komme an keinem Buchladen vorbei, ohne wenigstens fünf Bücher in die Hand genommen und ein bisschen quergelesen zu haben.
Ich besitze auch Bücher, die ich nie fertig gelesen habe. Die warten auf mich. Vielleicht finde ich mal einen Zugang dazu. „Unten am Fluß“ ist so eins. Und „Hannas Töchter“.
So. Genug unwichtiges Zeug niedergeschrieben. Andere Leute schreiben Spannenderes. Ich bin dann mal lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.