Das Wochenende..

…ist ein Flickenteppich. Während ich sonst Freitagabends nichts mehr vorhabe, samstags einkaufe und putze, und sonntags ausruhe, wirkt dieses Wochenende wie eine auseinandergerisse und neu zusammengeklebte to-do-list.
Am Freitagabend habe ich gearbeitet, am Samstagmorgen mit Schatzi gearbeitet, mittags Kaffee getrunken und gegen Abend eingekauft.
Immerhin habe ich heute schon gefrühstückt (wow!), Wäsche aufgehängt und den Trockner angeschmissen und einen Artikel fertig geschrieben.
Jetzt steht nur noch der zweite Pressetermin an, den ich im Anschluss schreiben muss, aber eigentlich wollte ich auch noch schwimmen gehen und einen Kuchen wollte ich auch noch backen. Und meinen Schreibtisch aufräumen. Und staubsaugen und Schuhe putzen. Und malen und lesen. Ich bin für die Einführung eines zweiten Sonntags. Sonntag statt Mittwoch. Wollen wir Unterschriften sammeln… ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.