Ein neuer Fan…

…von Terry Pratchett bin ich seit gestern. Weil ich mich gar nicht mehr einkriegen kann ob des Wortwitzes und der verschwurbelten Geschichten, hier mein Zitat des Tages… … passt irgendwie auch zu unserem Büro.

„Die Aussage ‚Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun‘ stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun – nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst ‚ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN‘, hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen.“

Noch eins?
„Er versuchte, die Gedanken mit allen Mitteln aus seinem Kopf verbannen, aber ebensogut hätte er versuchen können, einen gefüllten Eimer unter Wasser zu leeren.“

OK, eines noch:
„Er war bestens für den Posten in leitender Position geeignet. Erstens: er änderte nie seine Meinung. Zweitens: Er brauchte immer einige Minuten, um neue Konzepte zu verstehen. Das ist sehr nützlich: Wenn sich jemand nach zwei Minuten noch immer bemühte, etwas zu erklären, so handelte es sich vermutlich um etwas Wichtiges; wenn die Erläuterungsversuche schon nach einer Minute aufgegeben wurden, lohnte es sicher nicht, der Sache Aufmerksamkeit zu schenken.“

Und noch dieses zum Schluss:
„Es war kein hübscher, interessanter Dschungel, wie ihn in Leopardenfelle gekleidete Helden bevorzugten, sondern ein Dschungel, der es ernst meinte, dessen grüne Mauern viele Stockwerke weit nach oben ragten, ein Dschungel, in dem alle Repräsentanten der Flora die Borke hochgekrempelt hatten und sich der anstrengenden Aufgabe widmeten, über ihre Konkurrenten hinauszuwachsen. Der Boden war kein Boden im eigentlichen Sinne, bestand zum größten Teil aus zu Kompost metamorphierenden Pflanzen. Insekten schwirrten durch die sporenhaltige feuchte Luft. Hinzu kam eine schreckliche, atemlose Stille, verursacht von den auf Hochtouren laufenden Motoren der Photosynthese. Ein jodelnder Held, der sich hier von Liane zu Liane schwingen wollte, mußte zunächst eine Schneise schaffen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.