Es ist ja so…

…mit der Inspiration: Sie fragt einen nicht. Sie fragt nicht, ob sie jetzt grade gelegen kommt oder ob sie vielleicht morgen wieder kommen soll? Andererseits, wenn man auf sie wartet, kommt sie auch manchmal gar nicht. Aber gestern, da kam sie. Ungefragt.

Ich war gerade beim hiesigen Depot zur Tür hineingehuscht und froh, dem Schnee und dem eisigen Wind, der fies von der Seite kam, für eine Weile entfleuchen zu können. Da stand sie da. Die Inspiration. In Form von Schmetterlingen. Eine ganze Ecke leuchtete mich fröhlich gelb und frühlingshaft an. Und vor meinem inneren Auge formierte sich ein gedeckter Tisch mit Schmetterlingsdeko und Schmetterlingskuchen und und und. Ich kaufte also WILLENLOS ein. Und als ich die Schätze zuhause ausbreitete und die Ideen sich meines Hirns bemächtigten, kam ich erst wieder zu Bewusstsein, als ich Kaffeegäste für heute mittag einlud. Schließlich soll ja auch einer was von meinem Spleen haben. Während also draußen die Schneeflocken tanzen, tanzen hier drin die Puppen Schmetterlinge auf dem Tisch und wir igeln uns einfach gemütlich im Warmen ein und tun so, als wär Frühling. Klingt doch total vernünftig.

Achtung, Bilderflut!

Ich habe zwei Blech Schmetterlingskekse gebacken, da waren genug übrig, um meinen Gästen kleine Tütchen damit zu füllen.

Sie zieren aber auch den Kuchen und sind einfach so zum Vernaschen da.

Und überhaupt ist das ja so ne Sache mit den Festen. Man feiert Geburtstage, Silvester und Weihnachten, vielleicht noch Ostern. Aber sonst? Die vielen kleinen Gelegenheiten, die eigentlich keinen richtigen Anlass haben, verstreichen meist. Deswegen gibt es heute bei uns einfach so Schmetterlingskuchen. Denn wenn die Feste nicht fallen, muss man halt eins fallenlassen. In diesem Sinne: Ich wünsche Euch ein tolles, buntes Wochenende voller Inspiration und tollen Momenten! Mein persönlicher Tipp: ESST MEHR KEKSE! 🙂

PS: Mit diesem Beitrag reihe ich mich zum ersten Mal bei dem Projekt „BIWYFI“ (Beauty is where you find it) der lieben Luzia Pimpinella ein. Schaut mal vorbei, vor allem, wenn ihr reiselustig seid: Unter anderem erwarten Euch tolle Afrika-Impressionen!

 

 

8 Antworten auf „Es ist ja so…“

    1. Er hat auch prima geschmeckt und durch das zitronige Topping war er gar nicht mal so süß! Hier war definitiv ein Frühlingsnachmittag mit sehr viel Gekicher und Gelächter Balsam für die Seele!

  1. Oh – Feste wie sie fallen feiern ist ein guter Vorsatz – das versuch ich auch – klappt nicht immer – aber ist toll. Warum nicht einfach so Leute einladen zu Brunch oder Kuchen – bloß weil man sie mag.

    Gibt es nen besseren Anlaß als „Freunde haben“.

    Toll Deine Frühlings-Eßdeko!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.